Sie sind nicht angemeldet.

Wie bekomme ich Zugriff aufs Cartmoddingforum | Fire Emblem: Das Siegelschwert Übersetzer gesucht | Videotutorial - Spielpatches benutzen! | Spenden für die Seite

RedScorpion

Abteilungsleiter

  • »RedScorpion« ist männlich
  • »RedScorpion« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 782

Danksagungen: 443

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 30. Dezember 2014, 23:15

Universal Wireless Retro Controller für SNES, Saturn, N64

Ursprungsthread

Ich hatte schon immer ein Auge auf diesem Projekt und durfte Testen! ;)



So Micro,

das Jahr geht zu Ende und wir haben wieder Zeit mal zu Löten... Ich hatte ja noch immer das Projekt von dir im Hinterkopf, welches ich verfolgt hatte über die Jahre. Gütigerweise hast du mir eine PCB von dir gegeben und ich muss sagen.....

Chapeau - Hut ab - Mach bitte weiter mit diesem Projekt. Wenn ich gewusst hätte wie wenig Arbeit das ist, hätte ich die PCB nicht erst Monate in die Schublade gepackt. Ich gebe ehrlich zu der Selbstbausatz war hart. Jedoch alleine die Abnahme von 80% der Lötarbeit welche mit der Platine wegfallen lohnt sich das auf jeden Fall. Auch die Qualität der Übertragung der Signal beim SNES ist ein Traum. Ich habe bis jetzt keinen InputLag. Street Fighter spielt sich flüssig und eingaben laufen ohne Probleme. Ich versprach dir Bilder und wenn die dir was vornehmen willst für 2015, dann bitte mach an diesem Projekt weiter.

Ich denke nach all dem Mist was es für SNES, MD, Saturn, NES usw gab wird diese Lösung jeden guten Zocken ansprechen. Jeder der dies hier gerade liest muss ich mal Vorstellen wie verdammt Geil es ist von der Couch wie bei der Ps3 ein Mana 2, Evermore, Street Fighter oder Mario zu zocken.

Von daher. Danke für dieses Projekt. Ich kann mich an eine Aussage von dir erinnern, dass du meintest du würdest das Projekt nicht mehr so verfolgen da kein bis kaum Interesse kam. Jedoch musst du auch bedenken, dass je schlimmer bzw. schwieriger ein Projekt gemacht ist, es auch etwas übung und Zeit benötigt dieses Nachzubauen oder gar in diesem Fall zu Löten. Ich kenn das von meinen Übersetzungen. Es ist mühsam, aber am Ende lohnt es sich doch.

Gruß & einen guten Rutsch.

RedScorpion (Eine der seltenen Momente, wo ich meinen Nick mal ausschreibe. Fühl dich geehrt)!;)

Der Bausatz von Micro. Sendemodul ist bereits verlötet. oben seht ihr den Empfänger. In ihm das Empfangsmodul mit Port fürs SNES und 5 Kabels welche angelötet sind. Unten an der Platine ist ein MiniUSB angelötet um den Akku zu laden.






Micro war so nett und hat mir für den Akku gleich noch eine Sockelfassung mitgeliefert. Ich depp hab das Kabel erstmal am falschem Ende angelötet. :) Aber nach dem drehen gings dann. Dies ist ein IPOD Akku für die es wissen wollen.



Nun ran ans Werk. Zuerst löten wir die beiden Kabel vom Akku +/- an das kleine Metal und packen es in die Fassung. Dann löten wir die kleine 5mm LED an und biegen diese so, damit so ausgerichtet zur Platine ist.
Hier ist extrem wichtig, dass man auf die Polarität achtet. Hier war der Micro auch wie ne Mutti und hat mir auf die PCB bereits eine Markierung gemacht. Rechts Plus und Links Minus. Also Kabel gelötet und dann den Akku angesteckt. Zum Testen nune in miniUSB Kabel genommen und angeschlossen. Power LED leuchtet. Wenn diese angeht wird der Akku geladen. Wenn der Akku voll ist, kann man das Kabel abmachen. Soweit so gut.









Den SNES Kontroller öffnen wir und entnehmen das Kabel und die Platine. Reinigen kann man machen. Ich hab hier nen altes Pad genommen, wo auch die R Taste gebrochen war. Ich hab leider nur defekte R Tasten. Demnach einfach dann 2x L verbaut. :) Für den Mini USB müssen wir das Gehäuse noch bearbeiten. In Micro seinem Tut sieht man das ganz gut. https://dl.dropboxusercontent.com/u/1973…_Controller.pdf . Ich habe den Akku nach dem Laden nochmal neu ausgerichtet im Gehäuse und zur Sicherheit von der Platine isoliert. Demnach sollte das alles passen.
Vorsichtig zusammen bauen und dann testen.







Spaß haben. Auf jeden Fall sehr zu empfehlen. Im PDF vom Link stehen auch noch einige Sachen drin im Bezug auf Einstellungen.

Ich hoffe sehr wir sehen hier noch ein wenig vom Projekt im Jahr 2015. Ich für meine Begriffe finds ne geile Lösung.

Viel Erfolg!

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

KillBill_158 (30.12.2014), Chronos (01.01.2015), blackerking (01.01.2015), OMEGA-RED (02.01.2015), KingSelassie (14.10.2015)

lom_pichunter

Let's Player

  • »lom_pichunter« ist männlich

Beiträge: 414

Danksagungen: 64

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 1. Januar 2015, 12:51

Und bei gelegenheit muss ich mich davon selber überzeugen!
Timeing alles ist, Mario hat mich gelehrt ;)
Signatur von »lom_pichunter« Der Smiliefetischist hat gepostet XDD

Ähnliche Themen

Thema bewerten