Sie sind nicht angemeldet.

Wie bekomme ich Zugriff aufs Cartmoddingforum | Fire Emblem: Das Siegelschwert Übersetzer gesucht | Videotutorial - Spielpatches benutzen! | Spenden für die Seite

borti4938

Schön vorsichtig

  • »borti4938« ist männlich
  • »borti4938« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 417

Danksagungen: 69

  • Nachricht senden

1

Freitag, 23. Mai 2014, 08:57

[SNES] Super Gameboy Underclocking

Moin,

ich habe letztens an meinem meinen Super Gameboy heruntergetaktet, habe dabei ein Paar Bilder gemacht und wollte das jetzt mal in nem Tutorial festhalten ;)

Die Frage ist natürlich, warum sollte man das machen? Der Super Gameboy läuft mit 4.295454MHz und ist damit rund 2% schneller als sein Handheld. Der läuft mit 4.194304MHz. Dadurch laufen auch die Spiele etwas schneller ab, als gewöhnlich. Nun mag aber jemand sagen: "gut, die 2% stören mich nicht, also lass ich es so...". Das habe ich mir eigentlich auch gedacht. Da aber der SuperGameboy jetzt nicht gerade die teuerste SNES-Zusatzhardware ist :wacko: und der "Eingriff" vielleicht 10 Minuten mit auf und zuschrauben dauert, habe ich mir mal meinen Super Gameboy zur Brust genommen :) Das Schreiben des Tutorials hat mehr Zeit gekostet :P


1. Das Material

  • 4.194304 MHz Quarz
  • 2x 18pF Kondensatoren (Ich hatte kein 18pF, also habe ich 22pF genommen)
  • 1x 1MOhm Widerstand
  • Das Übliche: Gamebit, Kreuzschraubendreher, Nadel, Lötzubehör, ggf. Multimeter
Hier einmal n Bild von den Materialien ohne das Werkzeug:

Spoiler Spoiler




Ich habe 10 Quarze bestellt: wer möchte, kann gerne von mir einen bekommen :)

2. SGB öffnen

Hier habe ich keine Bilder dazu gemacht. Zwei Gamebit-Schrauben öffnen, zwei Kreuzschrauben im Inneren am Gameboy-Modul-Slot entfernen und schon habt ihr die Platine in der Hand.

Spoiler Spoiler



3. SGB-Platine vorbereiten

Als nächstes müssen wir die Pins lokalisieren, an denen die kleine Taktschaltung rankommt. Dazu suchen wir am SGB-CPU Chip (der große links) die Pins 73 und 74 und heben diese an. Anschließend habe ich dort zwei Litzen angebracht und diese ineinander verdreht auf die Vorderseite der SGB-Platine geführt. Prinzipiell hat man aber auch auf der Rückseite genügend Platz ;)

Spoiler Spoiler





(Die Lötstellen sind nicht die hübschesten und habe ich im Nachhinein nochmal bearbeitet ;) )


4. Taktschaltung anbringen

Zuletzt muss noch die Taktschaltung vorbereitet und angebracht werden. Hierzu einfach nach folgender Prinzip-Skizze vorbereiten und anschließend an den gelifteten Pins 73 & 74 anbringen ;)



Bei mir sieht das ganze zum Schluß dann so aus.

Spoiler Spoiler



Wer nach Punkten für Masse sucht, nimmt sich n Multimeter in die Hand und "klingelt" durch. Am SNES-Cartslot liegt an 5 und 36 GND an!

5. Testen und wieder zusammenschrauben

Ich denke, hierzu brauch ich nichts sagen :D

6. Referenzen

Gestoßen bin ich auf das Downclocking hier: Link zu Assemblergames.com

Hier gibt es auch nochmal ein YouTube-Video, wo jemand den Umbau mit Schalter eingebaut hat. Dort sieht man den Vergleich :)



Viel Spaß :D

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »borti4938« (23. Mai 2014, 12:58)


RedScorpion

Abteilungsleiter

  • »RedScorpion« ist männlich

Beiträge: 2 750

Danksagungen: 434

  • Nachricht senden

2

Freitag, 23. Mai 2014, 12:07

Bilder und Videos gehen jetzt.

Anscheind verträgt der Spoiler-Tag keine Leerzeichen im Linknamen ;)

Bei den Videos ist es das http"S" ;) Da muss nur http hin.

Ich find den MOD ja ganz cool, aber... Wozu?! :) Was sind die Vorteile?!

Gruß

red

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

borti4938 (23.05.2014)

borti4938

Schön vorsichtig

  • »borti4938« ist männlich
  • »borti4938« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 417

Danksagungen: 69

  • Nachricht senden

3

Freitag, 23. Mai 2014, 13:02

Danke :)

Ich habe den Mod am Spaß an der Freude gemacht, weil ich gerade eh die Lötstation noch stehen hatte und nicht schon wieder wegpacken wollte :D Mir sind die 2% schneller sein auf dem SGB nie aufgefallen, zumal der SGB eh nur im Schrank steht :sleeping:

Im CB kam der Einwand, dass Tetris Spieler am SGB dann auch die GB-Version mit dem richtigem "Timing" zocken können :) Gibt bestimmt auch noch weitere Spiele, wo richtiges Timing wichtig ist... Da fallen die 2% sicherlich auf.

Kurzum - Vorteil: Originalgeschwindigkeit des GB auch auf dem SGB. Keine Ahnung, warum Nintendo übertaktet hat...

Ähnliche Themen

Thema bewerten